Klaus & Signe Lehmann

(German, 1925-2012 / 1927-)

SIGNE LEHMANN, geb. PISTORIUS

1925 geboren in Erfurt, verstorben 2012
1946-48 Fredelsloh, Töpferlehre bei Helma Klett
1950-51 Bochum-Querenburg, Mitarbeit in der Werkstatt I. und B. Asshoff
1952 Töpfermeisterin
1952-54 Kassel, Lehrerin an der Werkakademie
1955-65 Hornsmühle/Odw., gemeinsame Werkstatt mit Ihrem Ehemann Klaus Lehmann
1966- Lahr/Schw., Werk- und Zeichenlehrerin

KLAUS LEHMANN

1927 geb. in Berlin
1954 Kassel, erste keramische Versuche an der Werkakademie; mehrere Jahre ausschließlich Verwendung der Wachsaussparungstechnik (wax restist)
1955-65 Hornsmühle/Odw., gemeinsame Werkstatt mit Ihrem Ehefrau Signe Lehmann
1965-71 Lengfeld/Odw., Betonreliefs, Glasfenster, Ölbilder, Resopal-UNterdrucke. 
1968- keramische Plastik, Reliefs, in geringem Umfang gedrehte und gebaute Gefäße

AUSZEICHNUNGEN

1960 Alexander-Guilleaume-Preis der Deutschen Keramischen Gesellschaft (2. Preis, Klaus Lehmann)

share

Klaus & Signe Lehmann Make an Enquiry

show