Hubert Griemert

(German, 1905-1990)

geboren 1905 in Keula/Thüringen

1921-25 Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Hildesheim
1925-27 Ausbildug als Keramik-Maler und Modelleur bei Kurt Feuerriegel in Frohburg/Sachsen
1927-29 Ausbildung in Bunzlau, STaatl. keram. Fachschule bei Prof. Dr. E. Berdel und Prof. Hennig
1930-33 Studium und Töpferlehre auf der Burg Giebichenstein in Halle/Saale bei M. Friedländer, G. Marcks und F. Wildenhain
1934-46 Meisterprüfung und Lehrauftrag ebendort
1947-54 eigene Werkstatt in Schötmar, Lippe
1950-54 gleichzeitig Leiter der Keramikklasse an der Werkkunstschule in Krefeld
1954-70 Leiter der Meisterklasse an der Staatlichen Werkschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen
seit 1971 in Lauf a. d. Pegnitz

A U S Z E I C H N U N G E N:
1937 Goldmedaille der Weltausstellung in Paris
1938 Medaille "für hervorragene Lesitungen" der Internationalen Handwerksausstellung in Berlin
1955 Silbermedaille der Internationalen Keramikausstellung in Faenza
1958 Bayerischer Staatspreis
1958 Goldmedaille der Handwerksmesse in München
1958 Hessischer Staatspreis
1958 Ehrendiplom der Weltausstellung in Brüssel
1960 Auszeichnung "für hervorragene Leistung" der Ausstellung "Internationales Kunsthandwerk 1960" in Stuttgart
1962 Goldmedaille der Internationalen Keramikausstellung in Prag
1965 Goldmedaille der Internationalen Ausstellung "Les emaux dans la ceramique actuelle" in Genf und Ernennung zum Mitglied der genfer Internationalen Akademie für Keramik
1965 Ehrenpreis der Deutschen Keramischen Gesellschaft
1967 Ehrendiplom in Istanbul, Türkei

share

Hubert Griemert Make an Enquiry

show